Leon Plecity Quintett

Frisch veröffentlicht:

Otherworld Leon Plecity Quintett

Buy here.  Leons Seite



Leon Plecity gründet 2017 in Köln zusammen mit Felix Ambach am Schlagzeug, Roger Kintopf am Bass und Niklas Roever am Piano sein Quartett, mit dem er sich ausschließlich auf eigene Kompositionen fokussiert. Nach einigen Konzerten und einer Tour im Herbst 2018 erweitert sich die Band mit Julius Gawlik am Tenorsaxophon zum Quintett und nimmt in den Topaz Studios Köln ihr Debütalbum auf, das am 16. Oktober 2019 bei Jazzhausmusik erscheinen wird.

Die fein gearbeiteten Kompositionen aus der Feder des Bandleaders finden dabei stets eine natürliche Balance zwischen ausgreifenden Formen, weiten Bögen und auskomponierten Strukturen, die jedoch stets durch genügend solistischen Freiraum und offen gehaltene Passagen kontrastiert werden. Der Sound schöpft dabei aus der erweiterten Besetzung: Mal dicht, kraftvoll und überbordend, dann wieder reduziert, lyrisch und fragil. So entsteht eine Musik, die konzeptionell in der Jazztradition verwurzelt ist, sich aber gleichzeitig nicht vor vielfältigen zeitgenössischen Einflüssen scheut und im Ergebnis dieses Prozesses zu einer unverwechselbar modernen Sprache findet.